Liveblog Thüringen

Thüringen wählt einen neuen Landtag (14.09.)

Es verspricht ein spannender Wahlabend zu werden, wenn am 14. September die Thüringer ein neues Landesparlament wählen. Schafft es die CDU mit ihrer Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht erneut - oder gibt es künftig den ersten linken Ministerpräsidenten in Deutschland?

  • Was sind den die Themen wofür sich die Jugend interessiert???
    Florian Hoeft , 9/14/2014 6:54:52 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • Den Kommentar von Joschi Fischler hätte man ggf. schon vor Jahrzehnten anbringen sollen, den Lug und Trug beherschen seit Langem DAS POLITISCHE GESCHEHEN!
    Mir wurde mehrfach vorgeschlage, in eine Partei einzutreten und aufzusteigen. Ich habe stets geantwortet: Ich will mich morgens im Bad nicht am Spiegel anspucken müssen vor Abscheu meiner gestrigen Entscheidungen wegen...
    Übrigens: Wer der AfD Rechtspopulismus nachsagt kann auch gleich der LINKEN Kriegstreiberei nachsagen, was offensichtlich schwachsinnig wäre!

    MfG

    DIE GUTEN!
    Unbedeutend, 9/14/2014 6:52:50 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • meinte rot grün sorry
    du da, 9/14/2014 6:52:21 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • hoffen wir, dass die AfD die anderen Parteien ins Grübeln bringt, im Moment nehme ich eher eine Fortsetzung des misslungenen Wahlkampfes wahr
    PS: bin AfD-Wähler
    AfT, 9/14/2014 6:50:44 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • was soll rot rot grün besser machen ....witzig .haben sie uns ja unter schröder gezeigt wie gut sie sind
    du da, 9/14/2014 6:50:38 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • Christoph Zippel @cdu_thueringen ) gewinnt bei der Landtwagswahl in Thüringen den Wahlkreis Altenburger Land II #ltwth
  • Thüringens Junge-Union-Chef @StefanGruhner gewinnt Wahlkreis Saale-Orla-Kreis I bei der Landtagswahl in Thüringen #ltwth @cdu_thueringen


  • Kathrin, 9/14/2014 6:47:51 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()


  • Kathrin, 9/14/2014 6:47:38 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()


  • Kathrin, 9/14/2014 6:45:17 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • Ich Habe die Politik von Frau Lieberknecht verfolgt , nur lügen!
    Margitta, 9/14/2014 6:44:33 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • Ich verstehe die ganze Diskussion wer mit wem regieren soll nicht. Gerecht wäre es doch wenn die 2 Parteien mit den meisten Stimmen sich zusammen raufen würden und dann miteinander regieren würden. denn dies ist ja der Wunsch des Wählers und dieses Wahlergebnis müßte von allen Parteien akzeptiert werden
    Matthi, 9/14/2014 6:44:30 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • Marcus Malsch @cdu_thueringen ) gewinnt bei der Landtwagswahl in Thüringen den Wahlkreis Wartburgkreis III #ltwth
  • Elke Holzapfel @cdu_thueringen ) verteidigt bei der Landtwagswahl in Thüringen den Wahlkreis Unstrut-Hainich-Kreis I #ltwth
  • SPD-Chef Gabriel hält SPD-Wahlschlappe in Thüringen für hausgemacht. mdr.de/nachrichten/th… #ltwth
  • Linke steht nicht für Kommunismus?
    Also man sollte jetzt nicht auch noch anfangen, die Wähler zu belügen!
    Joschi Fischler, 9/14/2014 6:40:32 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • Eine Grundsatzfrage: Wer der politischen Vertreter vermag wohl das "ABC der Demokratie" auf Landesebene am besten zu Buchstabieren? Gleichheit und Gerechtigkeit, Freiheit und Verantwortung. Wer kriegt's wohl im politischen Alltag am Besten zusammen? "Rechenspiele" und "Direktdemokratie" alleine werden in Zukunft nicht ausreichen, um den Menschen der heutigen und zukünftigen Generation ein gutes Miteinanderleben "auf Augenhöhe" mit Vernunft und im gegenseitigen Vertrauen zu gestalten!
    Franz J. Eisend, 9/14/2014 6:40:27 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • Ich verstehe die ganze Diskussion wer mit wem regieren soll nicht. Gerecht wäre es doch wenn die 2 Parteien mit den meisten Stimmen zusammen koalieren würden, denn diese Parteien wurden ja von den Wählern gewählt, also auch gewünscht.die Partein müßten sich zusammen raufen und dann miteinander regieren.
    Matthi, 9/14/2014 6:40:09 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • wenn die SPD sich für ROT ROT GRÜN entscheidet frag ich mich wie tief sie noch sinken wollen
    du da, 9/14/2014 6:40:05 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • Bei vielen Kommentaren drängt sich mir die Frage nach dem höchsten Bildungsabschluss auf...
    Auf Frau Kippings Kommentar beispielsweise lässt sich gesittet, ohne Beleidigungen einfach Nichts erwidern - zu blöd!

    MfG

    DIE GUTEN!
    Unbedeutend, 9/14/2014 6:40:03 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • danke an die Eule
    Dörfer abfackeln, es wird Zeit das ihr euer wahres Gesicht zeigt!
    Joschi Fischler, 9/14/2014 6:39:58 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • R2G ist Möglich - und damit vielleicht eine neue Ära für Thüringen und Deutschland.
    A. Nonym, 9/14/2014 6:39:54 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • die AfD ist die Alternative!
    Joschi Fischler, 9/14/2014 6:39:34 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • Ich freue mich über das Ergebnis und hoffe auf eine neue Regierung. Eine Regierung, die tatsächlich Lehrer einstellt, die Bildung tatsächlich verbessert und nicht mit unübersichtlichen Schulformen für Chaos und bei Eltern und Lehrern für Verwirrung sorgt.
    Herr Matschie hat geerntet, was er gesät hat!
    Diana Meyer, 9/14/2014 6:39:32 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • Ich gratuliere allen gewählten Parteien, warne aber davor, 10,2% der Thüringer Wähler zu ignorieren.
    Dermaik, 9/14/2014 6:39:26 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • Ich finde es unmöglich, wie die TV-Sender versuchen, die AfD immer wieder in ein schlechtes Licht zu rücken. Wie sind doch nicht in der DDR, wo man nur eine bestimmte Meinung haben darf! Vergessen?
    nela, 9/14/2014 6:39:24 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • Wird das riesige Landesamt für Infrastruktur und Geoinformation kommen ? Dieses Amt wird größer als das Landesverwaltungsamt.
    Sweeti, 9/14/2014 6:39:18 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • Wie geht es weiter mit dem Pumpspeicherwerk am Rennsteig?
    Rennsteigläufer, 9/14/2014 6:39:14 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • Herr Ramelow ist ja ziemlich freundlich mit Herrn Höcke umgegangen und streckt offensichtlich schon die Fühler aus. Gut so. Rot-rot toleriert von blau - warum nicht? :)
    Links-AfDler, 9/14/2014 6:39:12 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • Linke Partei heißt nicht mehr Kommunismus, das sollte langsam auch mal Begriffen werden
    Margitta, 9/14/2014 6:39:00 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()


  • Kathrin, 9/14/2014 6:32:04 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • Christian Tischner (@ct_grz ) (@cdu_thueringen ) gewinn bei der Landtwagswahl in Thüringen den Wahlkreis Greiz II #ltwth
  • wenn die SPD mit den Linken zusammen geht war das meine letzte stimme für die SPD
    wallynchen, 9/14/2014 6:31:36 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • Der Wählerwille ist klar. Die Koalitionsregierung aus CDU und SPD ist abgewählt.
    Ich denke , das ist nicht jedem bewußt.
    Die SPD aber auch CDU und Linke sollte sich Ihrer Janusköpfigkeit bewußt sein.
    Die AFD ist keine Alternative, sondern eine Fortsetzung der DDR.
    max mustermann, 9/14/2014 6:31:34 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • Ich hoffe Schwarz-Rot kann weiter machen. Ich kann nicht fassen, das ein gutes Drittel der Wähler glaubt , Rot-Rot-Grün könnte es besser.
    Jens, 9/14/2014 6:30:49 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • Frau Lieber Knecht Solden sie weiter machen ! was Möchten sie Tun gegen die Sozial schwachen?
    Margitta, 9/14/2014 6:30:46 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • Christian Herrgott (@cdu_thueringen ) gewinn bei der Landtwagswahl in Thüringen den Wahlkreis Saale-Orla-Kreis II #ltwth
  • Die derzeitige Bildungspolitik profitiert lediglich von den erfahrenen 'alten' Lehrern. Junge Nachfolger werden mit Befristungen hingehalten und nach einem Jahr neu eingestellt. So motiviert man doch niemanden zu guter Arbeit und auch nicht dazu, in Thüringen dauerhaft zu bleiben.
    Es muss sich etwas ändern, egal, wer regiert.
    Lehrerin und Mutter, 9/14/2014 6:29:38 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • Werden auch zukünftig die regionalen Besonderheiten und Landsmannschaften auch bei einer Verwaltungsreform beachtet, sowie die fränkische Prägung von Sonneberg oder werden wieder Bezirke errichtet?
    Sonneberger, 9/14/2014 6:28:59 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • Es wäre an der Zeit, dass sich etwas ändert in Thüringen und ich hoffe doch sehr stark, das die SPD nicht wieder den Lakein für die CDU spielt. Die SPD sollte sich mal fragen wie es zu ihren schlechten Ergebnis gekommen ist. Ist es nicht die Strafe für 4 Jahre Fußabtreter der CDU ?
    Torsten, 9/14/2014 6:28:56 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()



  • Kathrin, 9/14/2014 6:28:47 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • Hochrechnung 19:57 Uhr: Es steht Spitz auf Knopf. Jeweils hauchdünne 1-Stimmen-Mehrheit (45/45) für Schwarz-Rot und Rot-Rot-Grün. #ltwth
    von MDR THÜRINGEN via twitter bearbeitet von Kathrin 9/14/2014 6:28:05 PM
  • Eine gerechtfertigte Klatsche für die SPD und Ihre Haltung zur kalten Progession. Glückwunsch an die AfD.
    gezielt, 9/14/2014 6:27:47 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
  • Hallo, ich danke zunächst den demokraten im wahlkampf, die sich auf sich selbst und ihre eigene politik konzentrieren. seit ewigen ist die debatte entbrannt, dass die wahlbeteiligung einfach katastrophal sei und wie das geändert werden kann. ich bekam vor menigen minuten eine talk runde in der ard mit und es erschüttert mich. die afd sei keine prtestpartei, sondern viel schlimmer, sie vertrete menschenverachtende themen etc.der von der cdu ähnlich.... wenn ich nun mein arsch hoch bekomme und wählen gehe, ich aber tatsächlich die themen der afd für ehrlich, brennend und uptodate finde und wähle diese, dann heisst das im umkehrschluß, das: danke dass sie wählen gegangen sind, aber wären sie lieber zu hause geblieben, sie haben falsch gewählt. also sehe ich ja letztlich wieder keinen sinn in der wahl, wenn ich öffentlich abgestraft werde, wenn ich die afd wähle...
    Fischer, 9/14/2014 6:27:11 PM Uhr
    Kommentar schreiben ()
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform

MDR Thüringen bei Twitter

Hinweis: Der MDR ist nicht für den Inhalt externer Internetseiten verantwortlich!